Kommunalabwasser-Portal Hosting

Die Webanwendung e-Kommunalabwasser stellt Daten zur Erfüllung der Berichtspflicht nach EU Kommunal­abwasser-Richtlinie 91/271/EWG zur Ver­fügung und ermöglicht deren Aktualisierung sowie die automatische Generierung des von der Europäischen Kommission (COM) geforderten XML-Formats.

Weiterhin ist es möglich, Abfragen auf dem Datenbestand auszuführen sowie Daten – z. B. aus anderen Anwendungen – in einem erweiterten CSV-Format zu importieren.

Derzeit werden an der Webanwendung weitere QS-Prüfungen implementiert sowie zahlreiche Verbesserungen für die Administration der Anwendung und der Länderdaten vorgenommen. In diesem Zuge wird auch die Datenbank erweitert, um Daten nach Artikel 17 der Richtlinie aufnehmen zu können. Anfang des Jahres wurde die Exportfunktion der Daten nach Art. 15 auf ein geändertes Berichtsformat der COM umgestellt und eine provisorische Exportfunktion für Daten nach Art. 17 der Richtlinie implementiert. Die XUKommunalabwasser-konforme (XÖV-zertifizierte) XML-Schnittstelle für den Export und Import der Daten nach Art. 15 wird derzeit erprobt.

ENDA betreibt die Anwendung in einer BSI-konformen Hochsicherheitsumgebung. Um das Sicherheitsniveau weiter zu halten, erfolgt derzeit auch eine Migration der Webanwendung vom Framework Ruby on Rails Version 4 auf die neu freigegebene Version 5.

Registrierte Anwender finden Ihre Daten für die Berichtsperioden DE2014, DE2012, DE2011, DE2008 und DE2005 dort – nach Abschluss der aktuellen Berichtsperiode derzeit schreibgeschützt. Wenn die COM eine neue Berichtsperiode einläutet, können die Anwender ihre Daten für die neue Berichtsperiode wie gewohnt bearbeiten.

Das e-Kommunalabwasser-Wiki (Portal) finden Sie hier.

Schematische Darstellung der Berichtsobjekte

e-Kommunalabwasser Grobstruktur
e-Kommunalabwasser Grobstruktur